Therapeutische Frauen-Massage TFM

 
Die Therapeutische Frauen-Massage TFM wurde von Joseph B. Stephenson entwickelt und ist ein Teilbereich seines gesamten Gesundheitskonzeptes, dem Creative Healing.
 
Die renomierte, englische Gynäkologin und Geburtshelferin Dr. Gowri Motha führte die Methode in Europa ein und praktiziert sie erfolgreich.
 
Die Therapeutische Frauen-Massage ist eine komplementär medizinische, gynäkologische Begleittherapie.
Reines, biologisches Olivenöl nährt die Haut.
 
Mit federleichten, kreisenden Bewegungen und sanften Streichungen werden in den Arealen der Lymphe, der Reflexzonen und der Akupunkturpunkte Impulse gesetzt. Die Kraft der Visualisierung verstärkt zusätzlich die Wirksamkeit, dieser ganzheitlichen Methode.
 

Die vier Grundprinzipien der TFM und des Creative Healing

  1. Bringe den Körper auf eine gleichmässige Temperatur
  2. Öffne Drainage-Kanäle
  3. Löse Kongestionen
  4. Reponiere Gewebe, Strukturen, und Organe

Das Ziel der Therapeutischen Frauen-Massage:

Das (wieder)herstellen des weiblichen hormonellen Gleichgewichtes und
die Linderung von körperlichen und mentalen Beschwerden.
 
Die Zielgruppe sind Mädchen, Töchter, Mütter, Schwestern, Grossmütter, Weise, kurz, für alle Frauen rund um die Themen:
  • Menstruation
  • Kinderwunsch
  • Schwangerschaft
  • Wechseljahre

Indikationen:

  • PMS (Prämenstruelles Syndrom)
  • Hormonelle Dysbalancen
  • Zyklusstörungen, Blutungsanomalien, Regelschmerzen
  • Brustspannen
  • Entgiftung und Entschlackung des Körpers
  • Blockadelösend im Körper-Geist-Seele-System
  • Muskuläre Verspannungen Bauch, Becken, Rücken, Nacken
  • Migräne, Kopf -und Nackenschmerzen, Ischialgien
Kinderwunsch:
  • „Fruchtbarkeitsmassage“ bei Mann und Frau zur hormonellen Untersützung
Schwangerschaft:
  • Begleitend ab dem 4. Monat, als Mama-Massage, zur ganzheitlichen Geburtsvorbereitung
Nach der Geburt und Wochenbett:
  • Revitalisierung des Gewebes
  • Nach Fehlgeburt als Begleitung
Weitere Indikationen:
  • Endometriose
  • Myome
  • Zysten
  • Reizblase
  • Chronische Blasenentzündung
  • Wechseljahrbescherden
  • Hitzewallungen
  • Schlafstörungen
  • Innere Unruhe
  • Senkungsbeschwerden der Harnblase und der Gebärmutter
  • Entfernung der Gebärmutter
  • Ödeme
  • Hämorrhoiden